Archiv für Januar 2010

29. Januar 2010 Mit Bienen gegen Krähen

Tags: , , ,
Abfalleimer mit Netzen vor Krähen geschützt (flickr/Nemo's great uncle)

Abfalleimer mit Netzen vor Krähen geschützt (flickr/Nemo's great uncle)

Nicht nur in der Schweiz wird immer wieder von einer „Krähenplage“ gesprochen, sondern auch in vielen anderen Ländern. So auch in Japan, wo Krähen immer mehr auch als Bedrohung für einheimische Vogelarten wahrgenommen werden. In einem Artikel im „newsbento“ bin ich auf eine Idee der Tokyoter Behörden gestoßen, wie Krähen auf biologischem Weg bekämpft bzw. vertrieben werden sollen. Eine Idee, die vielleicht auch hierzulande ausprobiert werden sollte.

Die mögliche Lösung der „Krähenplage“ sind Honigbienen, denn diese greifen offenbar die Krähen an. Wie vieles ist auch diese Entdeckung ein Produkt des Zufalls. Eigentlich wollte man auf Tokyos Stadtdächern Bienen ansiedeln, um Honig zu produzieren. Dabei wurde bemerkt, dass die Bienen die schwarzen Vögel angreifen, um ihre Bienenstöcke zu verteidigen. Vögel mit hellem Gefieder hingegen wurden in Ruhe gelassen. Die Behörden setzen jetzt diese Methode erfolgreich zum Schutz der Gelege der gefährdeten (weißen) Zwergseeschwalben ein.